Fr. 21. September 2018 - 21h00: KONZERT: Joseph Bouhenguel und Fernando Noriega. 

 

Joseph Bouhenguel und Fernando Noriega. Zwei ganz verschiedene und trotzdem verwandte Liederwelten teilen sich an diesem besonderen Abend die Bühne der Wandellust. 

 

Franco-algerianische Chansons, arabischer Flamenco, orientalische Klangwelten, philosophische Lieder und gitarristische Virtuosität werden in der wunderschönen Wandelhalle erklingen. 

 

Dazu kommt die geniale Begleitung der einfühlsamen Violinistin Angèle Quenette und des virtuosen Perkussionisten Reza Ibiza.

www.lesavoirvivre.net

www.fernando-noriega.com

www.wandellust.ch

 

Eintritt: 25 CHF regulär / 15 CHF ermässigt

 

 


Sa. 22. September - 19h30 -  5 Rythmen - Waves

   

WandlungsTanz durch die 2 magischen Wellen der 5 Rhythmen. Wir tanzen in freien Wellenbewegungen achtsam durch die verschiedenen energetischen Landschaften unseres Lebens, lassen uns von der wundervoll vielfältigen Musik bewegen und in neue Erfahrungsräume tragen. 

 

Mögen wir unseren Tanz in uns und miteinander finden und darin unsere Lebendigkeit entdecken, um zu verwirklichen wer wir im Seelenkern sind. - Eintritt 30 CHF

dancingthewaves.ch 


Mi. 26. September 2018 - 19h00: Einführung in Yoga und Meditation mit Tatjana Popow

 

Das Strecken, Beugen oder Dehen in den vielfältigen Yogapositionen führt zu einem Fluss der Lebensenergie. Die Harmonisierung der Hormondrüsen und Energiezentren bilden die perfekten Instrumente für das physische und emotionale Wohlbefinden.

 

Lerne deinen Körper und Geist zu erforschen und die Fülle der kosmischen Intelligenz zu erfahren. Erwache dein Bewusstsein und lasse dich zur Quelle der Schöpfung verbinden.

 

Bitte bequeme Kleidung und wenn möglich eine Yogamatte mitbringen

Eintritt frei - Kollekte

Infos zu Tatjana


Di. 25. - Sa. 29. September 2018 - Quartier macht Schule:  

 

Neue Sportarten kennenlernen, neue Sprachen hören oder was leckeres kochen und dabei viele spannende Menschen treffen. Das alles vereint «Quartier macht Schulde».

 

In 6 Institutionen finden in den Kreisen 1, 7 & 8 insgesamt 35 Gratis-Lektionen statt.

 

Hier das Programm:

 

gratis / Kollekte

 


Fr. 28. September 2018 - 17h00: «Quartier macht Schule - Wissen»: Ein Abend über Eritea durchführt von und mit Menschen aus Eritea

 

17:00 - 17:45h  Eriträisch Kochen, Teil I - Weltküche aus Afrika. Lerne ein einfaches traditionelles Gericht der eriträischen Küche kennen. Die Köchinnen zeigen dir mit Hingabe, warum die eriträische Küche zu den besten der Welt gehört. Keine Vorkenntnisse notwendig. 

 

18:00 - 18:45h  Eriträisch Kochen, Teil II.

 

18:00 - 18:45h: Lerne die eriträische Sprache - ein Schnupperkurs für Anfänger:

Du möchtest dich mit einem der 2.400 Menschen aus Eriträa in Zürich unterhalten? Du möchtest auf der nächsten Party beim Smalltalk dein Gegenüber beeindrucken? Du möchtest dein Sprachtalent testen? Dann bist du genau richtig, lerne deine ersten Sätze auf eriträisch. 

 

19:00 - 19:45h: Eriträisches Leben in der Schweiz - ein Einblick.

Fast 2.400 Menschen aus Eriträa leben in Zürich. Wir sehen sie, grüssen sie doch wissen wir meist sehr wenig über sie. An diesem Abend kannst du persönliche und ehrliche Einblicke von und über diese freundlichen Menschen und spannende Kultur bekommen. 

 

 «Quartier macht Schule - Wissen» ist ein gemeinschaftliches Projekt der Wandellust, GZ Riesbach, QT Hottingen, QT Hirslanden und findet vom 24.-28. September in den Kreisen 7&8 statt. Die Idee ist voneinander zu lernen, Wissen teilen und neue Menschen kennen lernen. Wir wünschen viel Spass und Erfolg. Eintritt frei - Kollekte 


Sa 29. September - 19h30 -  Tantzeria

 

Freies Barfuss-Tanzen zu inspirierter Musik mit 2 Wellen von 2 DJs, Begegnungsraum für Wiedersehen und neu Kennenlernen, super feines Mit-Bring-Büffet zum Schlemmen und einem meditativen, musikalischen Überraschungsfinale zum Ausklingen lassen und Chillen. Willkommen.

 

Die Tantzeria ist und bleibt ein Ort der Gemeinschaft, wo unterschiedlichste Menschen sich begegnen und sich gegenseitig inspirieren können. Mit offener Neugierde einander begegnen - das ist die Grundlage dafür, dass wir an der Tantzeria eine lebendige Gemeinschaft erfahren können, in der jede(r) so sein kann, wie er/sie grad ist.

 

18:30    Türöffnung und warmtanzen

19:00    Ein Moment der Achtsamkeit 

              > DJ-Set

20:30    Ein Moment der Vertiefung

              > DJ-Set

22:00    Ein Moment der Dankbarkeit

              > Ausklingenlassen zu sanfter Musik

              Sanft 'austanzen' und chillen. Im Tanzraum

              eher still - im Foyer auch gerne gesprächig.

23:00    Ende

  Infos auf tantzeria.ch


Mo. 1. Oktober 2018 - 3. März 2019 - 19h30: Musicalworkshop «Some like it Hot»

 

Tanz-, Gesang- und Schauspieltraining

 

Wir erarbeiten ein komplettes Musical!

 

Choreografie: Sabine Schindler

Gesang: Mark B. Lay

Schauspiel & Regie: Roland Körner

 

Offen für alle ab ca. 16 Jahre

Jeden Montag 19h30 - 22h00 - Aufführungen 1.-3. März 2019

 

weitere Infos & Anmeldung: musiktheater-schweiz.ch oder

R. Körner: Tel. +41 79 662 95 37

Download
Flyer Workshop-Ausschreibung "Some like it Hot"
Flyer mit allen Infos
Flyer 'Some like it Hot'.jpg
JPG Bild 510.9 KB


Sa. 13. Oktober 2018 - 10h-17h Creative Solution Finding 

 

Wir überschreiten Grenzen in das Neuland, wo Lösungen schon längst auf uns warten!

 

Wenn wir uns in unserem Denken innerhalb von

zu engen Grenzen bewegen, enthalten wir uns der

orginalsten Lösungen - und das, obwohl es in jeder

Situation unendlich viele Möglichkeiten gibt.

 

In diesem Workshop pirschen wir uns in das Neuland der Überraschungen. Wir arbeiten mit konkreten Projekten und Herausforderungen der Teilnehmer. Mit rationalen, intuitiven und körperzentrierten Methoden tauchen wir in unterschiedliche Wahrnehmungsarten ein, um Schritte und Lösungsansätze zu erkennen und machen immer wieder den Transfer in den praktischen Alltag.

 

Voraussetzung: Konkretes Projekt oder Herausforderung Bereitschaft sich einzubringen Bereitschaft sich auf intuitive, körperzentrierte, rituelle Methoden einzulassen Transparenz in der Kommunikation 

 

Mitbringen: Bequeme und warme Kleider

 

Anmeldung notwendig bis am 10. Oktober 2018

praxis@organischdenken.ch

Freier Eintritt / Kollekte / Eintritt, wie viel?* Fr. 240.- pro Teilnehmer für den ganzen Workshop

Sa. 27. Oktober 2018 - 10h-17h Creative Solution Finding 

 

Wir überschreiten Grenzen in das Neuland, wo Lösungen schon längst auf uns warten!

 

Wenn wir uns in unserem Denken innerhalb von

zu engen Grenzen bewegen, enthalten wir uns der

orginalsten Lösungen - und das, obwohl es in jeder

Situation unendlich viele Möglichkeiten gibt.

 

In diesem Workshop pirschen wir uns in das Neuland der Überraschungen. Wir arbeiten mit konkreten Projekten und Herausforderungen der Teilnehmer. Mit rationalen, intuitiven und körperzentrierten Methoden tauchen wir in unterschiedliche Wahrnehmungsarten ein, um Schritte und Lösungsansätze zu erkennen und machen immer wieder den Transfer in den praktischen Alltag.

 

Voraussetzung: Konkretes Projekt oder Herausforderung Bereitschaft sich einzubringen Bereitschaft sich auf intuitive, körperzentrierte, rituelle Methoden einzulassen Transparenz in der Kommunikation 

 

Mitbringen: Bequeme und warme Kleider

 

Anmeldung notwendig bis am 10. Oktober 2018  an praxis@organischdenken.ch

Freier Eintritt / Kollekte / Eintritt, wie viel?* Fr. 240.- pro Teilnehmer für den ganzen Workshop


Sa. 13. Oktober 2018 - 19h30: Milonga Premiere - Tango Argentino 

 

LA PERLA: die neue Milonga in Zürich mit klassisch-traditionellen, erlesenen Tangomusikperlen und einem exquisiten Abendessen! 

 

TANGO ARGENTINO ist lebendig, voller Sehnsucht, komplex, aufregend, kraftvoll, faszinierend, erotisch, witzig, romantisch, schwärmerisch, sinnlich und … gesund! Seit 2009 schützt die UNESCO den Tango Argentino als immaterielles Weltkulturerbe.

 

Eintritt 15 CHF


Mi. 24. Oktober - 19h30 -  Ecstatic Dance 

 

A community gathering of people who love to dance. Join us and enjoy a safe space to dance without talking, drinking and the nightclub vibe. This is about getting great exercise, freeing your mind and body, and connecting with yourself and others in vibrant health. 

See you on the dance floor. Johanna & Ecstatic Dance Team.

 

Ecstatic Dance empowers people of all shapes, sizes, and backgrounds to freely express themselves; the liberating atmosphere creates a melting pot of acceptance and the fearlessness with which others move gives newbies permission and courage to dance without inhibition.

ecstaticdance.ch


Fr. 26. Oktober 2018 - 20.00 Uhr: DAS MARIONETTENTHEATER „WUNDERLAND“

 

Zeigt  das Stück :„Glück und Pech und was dazwischen liegt...

 

 

Mit Witz und poetischen Charme, erzählt der Märchenerzähler selber und  mit seinen Marionetten Kurzgeschichten über das Glück , Pech und was dazwischen liegt ...

 

Mal zum Schmunzeln, mal zum Nachdenken, mal bissig.

 

Für Erwachsene

Spieldauer:  ca.  55 Minuten

Eintritt: Kollekte

Spiel, Idee: Hans Portmann

Regie: Kathrin Sommer 


Sa. 27. Oktober  - 19h30 -  5 Rythmen - Waves

   

WandlungsTanz durch die 2 magischen Wellen der 5 Rhythmen. Wir tanzen in freien Wellenbewegungen achtsam durch die verschiedenen energetischen Landschaften unseres Lebens, lassen uns von der wundervoll vielfältigen Musik bewegen und in neue Erfahrungsräume tragen. 

 

Mögen wir unseren Tanz in uns und miteinander finden und darin unsere Lebendigkeit entdecken, um zu verwirklichen wer wir im Seelenkern sind. - Eintritt 30 CHF

dancingthewaves.ch 


Sa 3. November - 19h30 -  Tantzeria

 

Freies Barfuss-Tanzen zu inspirierter Musik mit 2 Wellen von 2 DJs, Begegnungsraum für Wiedersehen und neu Kennenlernen, super feines Mit-Bring-Büffet zum Schlemmen und einem meditativen, musikalischen Überraschungsfinale zum Ausklingen lassen und Chillen. Willkommen.

 

Die Tantzeria ist und bleibt ein Ort der Gemeinschaft, wo unterschiedlichste Menschen sich begegnen und sich gegenseitig inspirieren können. Mit offener Neugierde einander begegnen - das ist die Grundlage dafür, dass wir an der Tantzeria eine lebendige Gemeinschaft erfahren können, in der jede(r) so sein kann, wie er/sie grad ist.

 

18:30    Türöffnung und warmtanzen

19:00    Ein Moment der Achtsamkeit 

              > DJ-Set

20:30    Ein Moment der Vertiefung

              > DJ-Set

22:00    Ein Moment der Dankbarkeit

              > Ausklingenlassen zu sanfter Musik

              Sanft 'austanzen' und chillen. Im Tanzraum

              eher still - im Foyer auch gerne gesprächig.

23:00    Ende

  Infos auf tantzeria.ch


Sa. 10. November 2018 - 19h30: Milonga - Tango Argentino 

 

LA PERLA: die neue Milonga in Zürich mit klassisch-traditionellen, erlesenen Tangomusikperlen und einem exquisiten Abendessen! 

 

TANGO ARGENTINO ist lebendig, voller Sehnsucht, komplex, aufregend, kraftvoll, faszinierend, erotisch, witzig, romantisch, schwärmerisch, sinnlich und … gesund! Seit 2009 schützt die UNESCO den Tango Argentino als immaterielles Weltkulturerbe.

 

Eintritt 15 CHF


Do. 15. November 2018 - 19h00: Musiktheater Mahabharata - Epos, Drama, Philosophie

 

Anlässlich “der langen Nacht der Philosophie” (UNESCO Welttag der Philosophie) wird in  Zürich das Mahabharata – Indiens grossem Epos – mit einer aufwaendigen Theaterproduktion aufgeführt. 8 Schauspieler, 2 Musiker und  15 Statisten bringen die zeitlose Weisheit für eine westliches Publikum in einer aufwändigen Produktion auf die Bühne.

 

Beginn 19 Uhr;

Eintritt: Kollekte


Sa. 17. November  - 19h30 -  5 Rythmen - Waves

   

WandlungsTanz durch die 2 magischen Wellen der 5 Rhythmen. Wir tanzen in freien Wellenbewegungen achtsam durch die verschiedenen energetischen Landschaften unseres Lebens, lassen uns von der wundervoll vielfältigen Musik bewegen und in neue Erfahrungsräume tragen. 

 

Mögen wir unseren Tanz in uns und miteinander finden und darin unsere Lebendigkeit entdecken, um zu verwirklichen wer wir im Seelenkern sind. - Eintritt 30 CHF

dancingthewaves.ch 


Mi. 21. November  - 19h30 -  Ecstatic Dance 

 

A community gathering of people who love to dance. Join us and enjoy a safe space to dance without talking, drinking and the nightclub vibe. This is about getting great exercise, freeing your mind and body, and connecting with yourself and others in vibrant health. 

See you on the dance floor. Johanna & Ecstatic Dance Team.

 

Ecstatic Dance empowers people of all shapes, sizes, and backgrounds to freely express themselves; the liberating atmosphere creates a melting pot of acceptance and the fearlessness with which others move gives newbies permission and courage to dance without inhibition.

ecstaticdance.ch


Sa 1. Dezember - 19h30 -  Tantzeria

 

Freies Barfuss-Tanzen zu inspirierter Musik mit 2 Wellen von 2 DJs, Begegnungsraum für Wiedersehen und neu Kennenlernen, super feines Mit-Bring-Büffet zum Schlemmen und einem meditativen, musikalischen Überraschungsfinale zum Ausklingen lassen und Chillen. Willkommen.

 

Die Tantzeria ist und bleibt ein Ort der Gemeinschaft, wo unterschiedlichste Menschen sich begegnen und sich gegenseitig inspirieren können. Mit offener Neugierde einander begegnen - das ist die Grundlage dafür, dass wir an der Tantzeria eine lebendige Gemeinschaft erfahren können, in der jede(r) so sein kann, wie er/sie grad ist.

 

18:30    Türöffnung und warmtanzen

19:00    Ein Moment der Achtsamkeit 

              > DJ-Set

20:30    Ein Moment der Vertiefung

              > DJ-Set

22:00    Ein Moment der Dankbarkeit

              > Ausklingenlassen zu sanfter Musik

              Sanft 'austanzen' und chillen. Im Tanzraum

              eher still - im Foyer auch gerne gesprächig.

23:00    Ende

  Infos auf tantzeria.ch


Sa. 8. Dezember 2018 - 19h30: Milonga Premiere - Tango Argentino 

 

LA PERLA: die neue Milonga in Zürich mit klassisch-traditionellen, erlesenen Tangomusikperlen und einem exquisiten Abendessen! 

 

TANGO ARGENTINO ist lebendig, voller Sehnsucht, komplex, aufregend, kraftvoll, faszinierend, erotisch, witzig, romantisch, schwärmerisch, sinnlich und … gesund! Seit 2009 schützt die UNESCO den Tango Argentino als immaterielles Weltkulturerbe.

 

Eintritt 15 CHF


Mi. 19. Dezember - 19h30 -  Ecstatic Dance 

 

A community gathering of people who love to dance. Join us and enjoy a safe space to dance without talking, drinking and the nightclub vibe. This is about getting great exercise, freeing your mind and body, and connecting with yourself and others in vibrant health. 

See you on the dance floor. Johanna & Ecstatic Dance Team.

 

Ecstatic Dance empowers people of all shapes, sizes, and backgrounds to freely express themselves; the liberating atmosphere creates a melting pot of acceptance and the fearlessness with which others move gives newbies permission and courage to dance without inhibition.

ecstaticdance.ch


Sa. 29. Dezember  - 19h30 -  5 Rythmen - Waves

   

WandlungsTanz durch die 2 magischen Wellen der 5 Rhythmen. Wir tanzen in freien Wellenbewegungen achtsam durch die verschiedenen energetischen Landschaften unseres Lebens, lassen uns von der wundervoll vielfältigen Musik bewegen und in neue Erfahrungsräume tragen. 

 

Mögen wir unseren Tanz in uns und miteinander finden und darin unsere Lebendigkeit entdecken, um zu verwirklichen wer wir im Seelenkern sind. - Eintritt 30 CHF

dancingthewaves.ch 



2018: Ein neues Venus Jahr

 

Im Gegensatz zum vergangenen Sonnen Jahr, das ja vielmehr im Zeichen der Selbstverwirklichung und des Individuums stand, dreht es sich dieses Jahr hauptsächlich um die Gemeinschaft. 

Obwohl der Volksmund die Venus als Abend oder Morgenstern benennt, ist diese Bezeichnung streng genommen falsch. Sterne sind Sonnen, die oft grösser sind als unser Muttergestirn.

 

Die Venus jedoch ist unser innerer Nachbarplanet. Zwar trägt der Planet den Namen der römischen Liebesgöttin, auf seiner Oberfläche ist es aber alles andere als romantisch. Vulkanische Aktivitäten und eine dichte Atmosphäre aus Kohlendioxid verursachen ein Klima, das die Planetenoberfläche in einen Glutofen mit einer Temperatur von knapp 500 Grad verwandelt. Zudem ist die Venus dauerhaft in eine dichte Wolkendecke eingehüllt, die hauptsächlich aus Schwefelsäuretröpfchen besteht.

 

Wenn auch die Venus selbst eher lebensfeindlich ist, könnte sie dieses Jahr unser Leben beeinflussen. Denn wie zuletzt im Jahr 2011, steht auch 2018 laut dem 100-jährigen Bauernkalender von Mauritius Knauer ganz im Zeichen der Venus (21. März 2018 bis 20. März 2019).

 

Die Vorzeichen stehen also wieder gut für Liebe, Romantik und das Ausleben besonderer Freundschaften! Natürlich heißt dies nicht, dass die ganze Welt in einen Liebestaumel gerät, ein Venus Jahr ist vielmehr ein Appell an uns alle, das Verbindende zu betonen, Gemeinsamkeiten zu suchen und das Gegenüber wieder mehr wertzuschätzen!

 

Im Gegensatz zum vergangenen Sonnen Jahr, das ja vielmehr im Zeichen der Selbstverwirklichung und des Individuums stand, dreht es sich dieses Jahr hauptsächlich um die Gemeinschaft. 

 

Liebe und Partnerschaft

Wer das oben genannte beherzigt, dem stehen natürlich auch auf der Suche nach einem neuen Partner oder einer Partnerin mehr Türen offen und es wird leichter, sich auf das Wagnis Liebe einzulassen.

 

Freundschaft, Familie & Gesellschaft

Versöhnung, Vergebung und Zusammenfinden sind die drei Schlüsselwörter für ein Venusjahr. Die Venus fordert uns auf, aufeinander zuzugehen und das Verbindende zu suchen. So können neue Freundschaften entstehen und sich bestehende Bekanntschaften vertiefen. Auch familiäre Themen werden dieses Jahr verstärkt im Zentrum stehen.

 

Beruf und Weiterentwicklung

Die Venus fordert uns dazu auf, verstärkt den Weg über Teamwork zu gehen. Einzelkämpfer werden es nun etwas schwerer haben, Innovation und Fortschritt werden aus der gemeinsamen Arbeit gewonnen und wer Teamwork kultiviert, der wird dieses Jahr sicherlich besonders belohnt.

Gute Zeiten brechen auch für die Künste an. Kunst, Musik und Kultur haben in einem Venus-Jahr Hochkonjunktur. Ob für hauptberufliche Künstler oder den kreativen Hobbyartisten: Eine Kreativitätswelle könnte alle erreichen und besondere Energien freisetzen. (von Kurt Franz, Astro Marie, Cornelia Schelkes)